Halbtagesradtour während der Heideblüte durch die Heide am Wilseder Berg

Da uns das Heidebarometer anzeigte, dass sich mittlerweile ein Besuch in der Heide zwischen Hannover und Hamburg lohnen könnte und wir unbedingt unseren neuen Fahrradträger für unseren Golf ausprobieren wollten, machten wir uns auf zum Wilseder Berg. Dieser ist mit 169m der höchste Punkt Deutschlands nördlich des Harzes und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Auch heute waren große Menschenmassen zu Fuß, Rad oder gar zu Pferd unterwegs. Nichtsdestotrotz hatten wir auch wegen dem guten Wetter großen Spaß und haben eine schöne Halbtagestour absolviert. Wir starteten in Behringen, da die anderen Dörfer um den Wilseder Berg (Undeloh, Oberhaverbeck) von Touristen um diese Jahreszeit vollkommen überlaufen sind. Von dort fuhren wir durch ausgedehnte Heidegebiete über Sellhorn und Sudermühlen bis nach Undeloh und über Wilsede nach Oberhaverbeck und zurück zum Parkplatz. Der Weg war durchweg gut befahrbar, allerdings sind für einige gepflasterte und sandige Teilstrecken definitiv robuste Trekkingräder nötig.

 

 

 

Marco & Hannah

 

 

Strecke 30km, 260 Höhenmeter

 

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Britta (Donnerstag, 14 September 2017 13:33)

    Sehr schöne Fotos mit netter Beschreibung!
    Weiter so :)