Ausrüstung fürs Wandern im Hochgebirge

Wandern im Hochgebirge erfordert immer Planung und Vorbereitung. Mit diesem Eintrag möchte ich meine persöhnliche Checkliste vorstellen, die mir meine Vorbereitung solcher Hochgebirgstouren sehr erleichtert hat und auf einigen Jahren Erfahrung beruht. Grundvorraussetzng ist ein ausreichend großer Rucksack (mindestens 30L Fassungsvermögen). Meine Liste ist vollkommen markenunabhängig zu verstehen, da jeder in dieser Hinsicht seine eigenen Vorlieben hat.

 

Core:

 

Ausreichend großer Rucksack (30L bis 80L je nach Tourenart) mit Regenschutz
Schlafsack/Hüttenschlafsack
Zelt/Isomatte/Biwak
Ein eingelaufenes paar Wanderstiefel ( Stufe B bis D je nach erwarteten Gelände und Steigeisennotwendigkeit)
3 Tage Funktionsklamotten (Socken/Unterwäsche/Funktions-Tshirt)
Langarmshirts/Fleecejacke je nach erwarteter Witterung
Wanderhose (Je nach Art der Wanderung)
Ersatzhose/Abendhose (sehr praktisch für den Hüttenabend)
Regenjacke/Hose
Sonnenschutz & Sonnenbrille
Ein eigenes paar Hüttenschuhe
Leinensack für Dreckwäsche

Erste Hilfe Set

 

Verpflegung:


Snacks (Absolut eine persöhnliche Vorliebe, von Salami bis Traubenzucker ist alles erlaubt. Man sollte aber darauf achten, dass Zucker nur kurzfristig pusht. Besser sind nachhaltigere Nahrungsmittel wie Brot, Wurst, Käse, Studentenfutter)
Wasserflasche (Groß genug)
Flachmann (Oder jedliche sonstige Belohnung)

 

Sonstiges:


Zahnbürste/Zahnpasta
Deo
Sonnencreme
Oropax
Waschmittel
Duschzeug
Mikrofaserhandtuch
Eine Klorolle
Spork
Feuerzeug
Taschenmesser
Kurzes Seilstück (5m)
HMS-Karabiner mit Schlaufe
Notpfeife
Stift
eine große robuste Plastiktüte
Multifunktionsladekabel
Tourenbuch
DAV-Ausweis
Karte des Wandergebietes
Taschenlampe
Regenschirm
Wanderstöcke

 

 

 

Marco

Kommentar schreiben

Kommentare: 0